MANNSBILD.CH
Eine Welt für echte Männer

Süsses für die Seele

Suesses Seele

Gerade bei aktiven Männern, wie Sie einer sind, kann schon einmal die Stimmung schwanken, wenn das Wetter schlecht wird und Sie über einen längeren Zeitraum nicht Ihren gewohnten Aktivitäten nachgehen können. Ob jetzt Winterblues oder Herbstblues ist egal, wenn die Tage kürzer werden, das Sonnenlicht fehlt und Ihre Outdooraktivitäten sich zwangsweise einschränken, sollten Sie vorbeugen.

Dopamin heisst das Zauberwort

Dopamin ist ein Botenstoff, der direkt auf das Nervensystem wirkt. Dopamin wird in bestimmten Situationen vom Organismus selber hergestellt. Es steigert die Wahrnehmungsfähigkeit und wird als Glückshormon bezeichnet. Verliebte haben einen sehr hohen Dopaminspiegel. Durch den Anstieg des Glückshormons steigert sich Ihr Bewegungsdrang. Sie sollten daher gerade in den Zeiten, in denen Sie sich nicht so wohl fühlen, dafür sorgen, dass Ihr Dopaminspiegel ausreichend hoch ist. Nur so können Sie glücklich und ausgeglichen sein. Sie brauchen keine Medikamente einnehmen, um Ihren Dopaminspiegel positiv beeinflussen zu können, ein paar Mandeln und dunkle Schokolade reichen aus.

Ernähren Sie sich bewusst

Durch ganz bewusste Ernährung können Sie sich regelrecht glücklich essen. Das heisst aber nicht, dass Sie gleich an Gewicht zulegen müssen, weil Sie unkontrolliert Lebensmittel in sich hineinstopfen. Nein, das geht ganz anders. Sie suchen sich die Lebensmittel heraus, die die körpereigene Dopaminproduktion unterstützen. Serotonin muss ausreichend verfügbar sein, dann können Sie sich glücklich fühlen. Essen Sie über den Tag verteilt Bananen und Tomaten. Am Abend können Sie sich dann eine kleine Süssigkeit gönnen, die den Tagesbedarf an Mandeln und Schokolade abdeckt. Entscheiden Sie sich dabei für dunkle Schokolade, da diese einen höheren Kakaoanteil enthält.

Gönnen Sie sich was

Setzen Sie Süssigkeiten, wie frisches Mandelmarzipan mit dunkler Schokolade ganz bewusst ein. Gönnen Sie sich und Ihrer Seele diese kleinen Köstlichkeiten regelmässig, aber mässig. Legen Sie sich jeden Abend 2 bis 2 Pralinen bereit. Diese kleine Menge reicht schon aus, damit Ihr Dopaminspiegel stabil ist. Sie werden schnell feststellen, dass Sie ganz zufrieden und ruhig werden. Sie werden kaum noch mitbekommen, dass die Tage kürzer werden und Sie nun eigentlich in Ihren Herbst- oder Winterblues verfallen. Gerade Männer, die viel Bewegung in der freien Natur gewohnt sind, leiden besonders unter der Umstellung der Jahreszeiten. Sie haben nicht mehr den Antrieb, den Sie von sich gewohnt sind, und kommen öfter ins Grübeln. Beugen Sie daher schon frühzeitig vor, damit es gar nicht erst zum Abfall des Dopaminspiegels kommen kann.

Mit ein paar kleinen Tricks und einer leichten, aber sehr bewussten Umstellung der Ernährung können Sie den Lichtmangel kompensieren und werden Ihre gewohnte Form nie verlieren. Sie sind das ganze Jahr über ausgeglichen und leistungsstark. Ihre Motivation wird Sie nicht mehr verlassen und Sie können das ganze Jahr über mit sich und Ihrer Umwelt zufrieden sein. Selbst der Verzehr von Geflügel und Schalentieren kann die körpereigene Produktion von Dopamin steigern. Bauen Sie diese Lebensmittel ganz bewusst in Ihren Speiseplan ein. Ihre körperliche und geistige Verfassung können Sie nicht nur durch Sport und Bewegung, sondern auch über de Ernährung steuern.

Dadurch, dass Sie selber für einen Ausgleich Ihres Dopaminspiegels sorgen, werden Sie auch weiterhin sportlich aktiv sein und sich mehr bewegen als andere Männer.

Bildquelle: johnkamatsos4 / pixabay.com

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn