MANNSBILD.CH
Eine Welt für echte Männer

Paragliding - Ruhe von oben

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Paragliding

Ruhe in Kombination mit Spannung und einem Adrenalinstoss. Diese Mischung können Sie nirgends so kombiniert erleben, wie beim Paragliding. Einzigartige Glücksmomente können Sie erleben, wenn Sie sich für diesen Sport in der freien Natur entschieden haben. Entspannen Sie nachhaltig, wenn Sie alleine in der Luft segeln und sich die Landschaft von oben anschauen.

Geduld ist wichtig

Kaum ein anderer Sport ist so von der Witterung abhängig, wie das Paragliding. Sie müssen sich nicht nur mit der Thermik, sondern auch mit der Witterung in Ihrer Region bestens auskennen, wenn Sie dem Vergnügen häufig nachgehen möchten. Leider richten sich die Winde nicht nach Ihrem persönlichen Terminkalender. Es kann daher immer wieder vorkommen, dass Sie gerne einen Flug unternehmen möchten, das Wetter aber nicht passt. Sie brauchen Geduld, Ausdauer und eine gute Beobachtungsgabe. Nur dann kommen Sie vollständig in den Genuss dieser abwechslungsreichen Sportart.

Das Outfit muss passen

Damit Sie sich nicht unnötig in Gefahr begeben, sollten Sie zum Paragliding immer passend gekleidet sein. Ihre Trekkinghosen, -jacken und -schuhe sind für den Sport bestens geeignet. Sie brauchen einen festen Halt und robuste Wetterkleidung. Selbst, wenn es im Tal warm und sonnig ist, kann es in höheren Lagen kalt und windig sein. Sie sollten daher nur gut ausgerüstet zu einem Flug aufbrechen. Besitzen Sie eine Helmkamera? Dann können Sie Ihre Flüge filmen und Ihren Freunden, Bekannten und Lieben zeigen. Je nach Wetterlage kann die Landschaft aus der Luft ganz anders aussehen. Halten Sie die schönsten Momente fest und archivieren Sie sie für die Zukunft. Beeindruckender kann ein Porträt über Ihre Liebe zu diesem Sport nicht sein.

Spannende Tandemflüge

Sobald Sie ausreichend viel Erfahrung beim Paragliding gesammelt haben, können Sie mit Ihrer Familie, Ihren Freunden und Bekannten Tandemsprünge planen. Geteilte Freude ist in diesem Fall doppelte Freude. Sicherlich werden Sie Paragliding nicht nur in der heimischen Region ausüben wollen, sondern in ganz Europa oder sogar weltweit. Nachdem Sie die notwendigen Scheine gemacht haben, können Sie an den ausgewiesenen Stellen starten und landen. Paragliding verbindet. Schnell werden Sie neue Freunde finden, die ebenfalls diesen Sport ausüben. Sie können nicht nur voneinander lernen, sondern auch wichtige Erfahrungen austauschen.

Ein Sport, der verbindet

Besuchen Sie Ihre Sportfreunde in deren Heimat oder lassen Sie sich besuchen. Gemeinsam können Sie nicht nur gefahrlose Sprünge planen, sondern sich auch die jeweilige Heimat nahe bringen. Sie werden einen ganz anderen Eindruck von fremden Regionen erhalten, wenn erfahrene Freunde aus diesen Gebieten Sie begleiten und anleiten. Wochenendausflüge werden keine Seltenheit sein, wenn Sie erst einmal die richtigen Kontakte geknüpft haben. Vielleicht können Sie auch Ihre Familie begeistern, damit Sie nicht alleine reisen müssen.

Körperliche Fitness ist eine Grundvoraussetzung

Dass Sie körperlich fit sind, ist eine Grundvoraussetzung fürs Paragliding. Ohne ausreichende Muskelkraft und eine überdurchschnittliche Körperbeherrschung brauchen Sie sich gar nicht, an einen Sprung zu wagen. Sie werden Ihre weiteren sportlichen Betätigungen perfekt als Ergänzung zum Paragliding planen und abstimmen können. Nutzen Sie Ihre Fähigkeiten zielgerichtet, umso entspannter, können Sie Anlauf zum Sprung nehmen. Die Zeit wird sprichwörtlich wie im Flug vergehen, und Sie werden sich schon bei der Landung fragen, wann Sie endlich das nächste Mal starten können.

Bildquelle: Sophieja23 / pixabay.com

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn